Stromversorgung für Filialisten –
kosten- und ressourcenoptimiert von Enovos

Sie suchen für die Versorgung Ihres Filialnetzes einen Anbieter, der bei Strom- und Gasprodukten breit aufgestellt ist? Einen Energieversorger, der alle in Frage kommenden Lösungen berücksichtigt und Sie optimal berät? Dann sind Sie bei Enovos richtig. Denn wir setzen uns dafür ein, dass Sie bei der Energiebeschaffung Kosten und Ressourcen sparen.


Kostenoptimierung nach dem Tranchenmodell Strom

In Strategiemeetings steht Ihre Beschaffungsstrategie zunächst auf dem Prüfstand. Ist Ihre kostenoptimierte Lösung gefunden, halten wir Sie im Rahmen regelmäßiger Reportings auf dem Laufenden. Dabei stehen Sie über einen unserer Portfolio-Solution-Manager im direkten und aktiven Austausch über das aktuelle Marktgeschehen und die aktive Bewirtschaftung Ihrer Stromprodukte.

Charakteristisch für dieses Modell: nach Tranchen gewichteter Durchschnittspreis bei geringerem Preisrisiko

Nutzen Sie die Vorteile des verlängerten Tradingfloors der Enovos:

  • Strom zu einem transparenten Beschaffungspreis auf Basis von aktuellen Marktpreisen des Terminmarkts und (optional) Spotmarkts
  • Settlement oder OTC als Referenzmarkt für Terminmenge
  • Tranchenbelegung nach Kalenderjahr, Quartal, Monat, horizontal/vertikal
  • Option, die Vertragsmenge vor Lieferbeginn anzupassen
  • verschiedene Bestellautomatismen

Bestandteile des Tranchenmodells sind das Prognosemanagement, das Bilanzkreismanagement sowie die Risiken der Bilanzkreisführung.
Darstellung des Tranchenmodells in zwei Versionen: nach horizontalen Tranchen bzw. nach Teilbestellungen:

Die Summe der Energiekosten ergibt sich aus den mengengewichteten Tranchenpreisen zuzüglich der von Enovos berechneten Handling-Gebühren.

Wie ist das Tranchenmodell zu bewerten?

Unsere Grafik zeigt das Abschneiden des Tranchenmodell bei den analysierten Parametern. Bei den Kenngrößen „Budget-Sicherheit“, „Risiko-Diversifizierung“ und „geringer Aufwand“ erzielt es die besten Werte.

Merkmal: Tranchenmodell, nach Tranchen gewichteter Durchschnittspreis

Sonderformen des Tranchenmodells – nach Bestellautomatismen

Bei den Sonderformen des Branchenmodells gehen wir nach unterschiedlichen Bestellmechanismen vor. Gerne informieren wir Sie ausführlicher über die Merkmale der beiden möglichen Sonderformen:

  • Bestellautomatismus 1: Bildung eines börsennotierten Durchschnittspreises
  • Bestellautomatismus 2: Streuung Ihres Preisrisikos durch einen handelstäglichen Bestellmechanismus.

Strukturierte Beschaffung von Strom für Filialisten – die richtige Produktauswahl zum günstigsten Zeitpunkt

Über die strukturierte Beschaffung minimiert sich Ihr Risiko, dann einzukaufen, wenn der Strompreis für Gewerbekunden am teuersten ist. Über Poolbildungen erzielen wir bei Verhandlungen und Abschlüssen die besseren Preise. Auf lange Sicht lässt sich so eine Preisglättung erzielen.

Strukturierte Beschaffung mit allen Vorteilen

Die strukturierte Beschaffung ist durch folgende Merkmale gekennzeichnet:

  • Transparente Beschaffung auf Basis aktueller Marktpreise am Termin- und Spotmarkt
  • Settlement und OTC als Referenzmärkte für Terminmengen
  • Abrechnung respektive Vergütung von Tagesbedarf und Terminmenge zum Spotmarktpreis – tagesscharf oder zum Durchschnittsmonatspreis

Prognose- und Bilanzkreismanagement sowie die Risiken der Bilanzkreisführung werden von uns übernommen. Alternativ übertragen Sie uns nur das Bilanzkreismanagement.

Zur Berechnung der Energiekosten: Portfolioenergiekosten – gesplittet in Terminanteile und Spotanteile – zzgl. der Handling Fee von Enovos

Bewertung der „strukturierten Beschaffung“

Die wesentlichen Vorteile der strukturierten Beschaffung lassen sich aus der Grafik ablesen: Sie hat ihre Stärken vor allem in den Bereichen Budget-Sicherheit, Risiko-Diversifizierung und der Partizipation an aktuellen Marktpreis-Entwicklungen.

Merkmal: strukturierte Beschaffung, Portfoliopreis


Strombeschaffung für Filialisten – nach dem Modell des Profit Sharing

Beschaffen wir den Strom für Ihr Filialnetz nach dem Modell des Profit Sharings, splittet sich das Entgelt für unsere Vermarktungsleistung in eine geringe Gebühr und einen vertraglich geregelten Anteil an Ihren Erlösen.

Profit Sharing für Ihre Filiale – einfache Preisfindung, transparente Abwicklung

  • Sie schneiden mit dem fixierten Vertragspreis immer besser als zum börsendurchschnittlichen Preis ab.
  • Damit haben sie die Chance, einen Preis unterhalb des Durchschnittspreises zu erzielen.

Lassen Sie Ihr Portfolio aktiv von Enovos bewirtschaften, gewinnen Sie mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft.

Die Abläufe beim Profit Sharing mit Enovos

Haben wir die Bewirtschaftungszeiträume gemeinsam festgelegt, kann die aktive Bewirtschaftung Ihres Portfolios durch uns beginnen: Besonders vorteilhaft schneiden Sie mit Ihrem Filialnetz ab, wenn Sie einen Preis unterhalb des maximalen Vertragspreises erzielen. Der Preisvorteil teilt sich entsprechend auf.

Das Profit Sharing für Filialisten in der Bewertung

Geringer Aufwand, hohe Partizipation an Marktpreis-Entwicklungen – so lässt sich das Profit-Sharing in aller Kürze beschreiben. Wie das Profit Sharing insgesamt in der Bewertung abschneidet, zeigt unsere grafische Darstellung:

Merkmal: Profitanteil bei guter Bewirtschaftung des Gesamtportfolios


PPA: Grünstrom zum Festpreis und ohne Risiko.

Mit dem Ende der EEG-Förderung von 4.400 MW aus Windenergieanlagen ab 2021 und den gefallenen Gestehungskosten für Photovoltaikanlagen haben PPA (Power Purchase Agreement) auch in Deutschland Konjunktur. Den Betreibern dieser Anlagen sichert Enovos PPA-Verträge für die vertraglich fixierte Laufzeit zu einem festen Preis zu.

PPA by Enovos.

Für Enovos Deutschland ist die Integration der nicht EEG-geförderten erneuerbaren Energien in klassische Energieliefermodelle zukünftig von zentraler Bedeutung bei der Belieferung ihrer Kunden, vornehmlich große Industrieunternehmen und Filialisten.

In die Ausgestaltung und Umsetzung von PPA-Verträgen bringt Enovos Deutschland gleich mehrere Kompetenzen ein:

Technisches Know-how: Als Projektierer von Erneuerbare Energien Anlagen und breit aufgestellter O&M-Dienstleister können wir die Qualität von Erneuerbare Energien Anlagen einschätzen.

Energiewirtschaftliches Know-how: Wir stellen die Abwicklung aller mit den Verträgen verbundenen Prozesse, wie zum Beispiel die Netznutzung und die Kundenabrechnung dar.

Versorgungskompetenz: Wir stellen die Integration des Grünstroms in den Bilanzkreis der von uns versorgten Unternehmen sicher und übernehmen das Ausgleichsenergierisiko.

Im Rahmen folgender Projekte haben wir bereits PPAs abgeschlossen und können diese in die Versorgung unserer Kunden anbieten:

  • Windpark für 2022 (11 GWh/a) und 2023 (30 GWh/a)
  • PV-Park von Juli 2019 bis 2028 (ca. 3 GWh/a), einer der ersten PPA mit einer neugebauten PV-Anlage

PPA: Abnehmer setzen Zeichen.

Abnehmer von Grünstrom profitieren natürlich auch von einer vertraglich fixierten Laufzeit und dem festgelegten Preis – das schafft Planungssicherheit. Zudem erhalten sie den Strom von einer eindeutig zugeordneten Anlage, deren (Weiter)Betrieb durch ihre Entscheidung für grünen Strom und ihre Zahlungsverpflichtung für eine bestimmte Zeit aufrechterhalten wird. Oder – beim Bau einer neuen Anlage – dadurch erst ermöglicht wurde. Damit setzen Abnehmer ein deutliches Zeichen in Richtung Energiewende mit Signalwirkung für den gesamten Markt der Grünstromlieferungen. Machen Sie mit und tragen auch Sie dazu bei, dass immer mehr Abnehmer mit immer mehr grünem Strom beliefert werden.

Sie haben Interesse an PPA by Enovos?

Wenden Sie sich mit Ihren Anliegen auch gerne direkt an unsere Energieexperten:

Enovos Energie Deutschland GmbH

Dr. Tobias Schuh
Head of Product and Service Development

T:  +49 (0)681 8105-390
M: +49 (0)175 1825-176


Ein Ansprechpartner für alle Leistungen: Lernen Sie unsere Gasprodukte für Filialisten kennen

Sie wollen das Portfolio Ihrer Stromprodukte mit unseren Leistungen im Gasbereich abrunden? Dann informieren wir Sie gerne über unsere Gasprodukte für Filialnetze. Hier finden Sie nähere Informationen dazu:
Gas für Filialisten


Sie haben noch Fragen, Wünsche, ein anderes Anliegen?

Enovos Energie Deutschland GmbH

Geschäftsführer:
Anke Langner
Andreas Loh

Standort Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 33
65187 Wiesbaden

E-Mail: info-eed@enovos.eu
T: +49 (0) 611 / 26 785-0
F: +49 (0) 611 / 26 785-22

Standort Saarbrücken
Am Halberg 3
E-Mail: sb@enovos.eu
T: +49 (0) 681 / 8105-00
F: +49 (0) 681 / 8105-232


Enovos Energie Deutschland GmbH Kontaktformular: