Energieaudit

Das Gesetz über Energiedienstleistungen und andere Energieeffizienzmaßnahmen (EDL-G) schreibt vor, dass alle Nicht-KMU* verpflichtet sind, Energieaudits nach DIN EN 16247-1 durchzuführen. Wir begleiten Sie dabei.

Die wichtigsten Infos zum EDL-G auf einen Blick

  • seit 21.04.2015 in Kraft
  • gilt für alle Branchen
  • Zusammenfassung vieler Standorte möglich
  • Wiederholung alle vier Jahre
  • EMAS III und DIN EN ISO 50001 werden alternativ anerkannt
  • keine Anerkennung der DIN EN ISO 14001
  • Ordnungsstrafe: bis zu 50.000 Euro/Standort

Unser Angebot

  • professionelle und kompetente Durchführung eines normkonformen Audits nach DIN EN 16247-1
  • Bestandsaufnahme des Energieverbrauchs
  • Erfassung und Bewertung der Energieeinsparpotenziale und Optimierung der Energienebenkosten
  • Festlegung der Optimierungsmaßnahmen
  • Erstellung eines Auditberichts durch einen qualifizierten Energieauditor

Gerne unterstützen wir Sie auch zwischen den Audits:

  • jährliche Überprüfung der Daten des Gesamtbetriebs und der Hauptverbraucher
  • Unterstützung bei der Umsetzung der empfohlenen sowie der Identifikation neuer Maßnahmen

Ihre Vorteile

  • Sie erfüllen die Vorgaben des novellierten EDL-G (für Nicht-KMU).
  • Für alle KMU: Inanspruchnahme Steuervergünstigungen (bspw. Spitzensteuerausgleich, besondere Ausgleichsregelung)
  • Verbesserung der Energieeffizienz in Ihrem Unternehmen und somit Senkung des Energieverbrauchs und der Energiekosten

** Kriterien für die Bestimmung von Nicht-KMU: Unternehmensgröße > 250 MA oder < 250 MA, aber Jahresumsatz > 50 Mio. EUR und Jahresbilanz > 43 Mio. EUR (aus „Merkblatt für Energieaudits nach den gesetzlichen Bestimmungen der §§ 8 ff. EDL-G“ vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle).